Welche Gefahren birgt der Wald?

Es besteht keine erhöhte Erkältungsgefahr, im Gegenteil. Der Aufenthalt im Freien wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Gesamtkonstitution aus. Das in Regelkindergärten zur Vorbeugung gegen Ansteckung durch Viren empfohlene ständige Lüften ist im Wald überflüssig. Darüber hinaus kursiert in einer kleineren Gruppe auch nur eine kleinere Anzahl von Erregern, da es weniger Träger gibt.

Im Wald besteht gegenüber einem Regelkindergarten keine erhöhte Unfallgefahr, wenn sich an gewisse Spielregeln gehalten wird. Diese Verhaltensregeln werden mit den Kindern gemeinsam erarbeitet und in der Regel gut toleriert.

Zu den Verhaltensregeln gehören auch ganz ausdrückliche Verbote, wie z.B. nichts in den Mund nehmen, keine toten Tiere anfassen und absolute Zurückhaltung bei zutraulichen Waldtieren. Nur so kann einer Ansteckung mit Fuchsbandwurm oder Tollwut vorgebeugt werden.

Diese Themen werden von unseren Erziehern/innen mit den Kindern ausführlich besprochen. Damit sich hier die Eltern eingehend informieren können, gibt es hier eine Broschüre der Gesetzlichen Unfallversicherung zum Thema "Mit Kindern im Wald" als Download

Aktuelles:

Wir sind beim Dorffest in Schöckingen dabei. Unser großer Auftritt ist am Sonntag, 30.06. um 14:00h

 

Wir suchen pädagogisches Fachpersonal:

Wir suchen ab sofort eine Verstärkung für unser pädagogisches Team!

In unserem "Waldkindergarten Buntspechte Schöckingen e.V.” werden bis zu 20 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren von einem engagiertem Dreierteam betreut. Unsere Basis ist ein Wiesenplatz am Ortsrand von Schöckingen, der u.a. mit zwei Bauwagen (beheizt, Strom und Wasser) ausgestattet ist.

Dort ist morgens der Treffpunkt um gemeinsam in den Wald zu wandern, wo wir den Vormittag zusammen und in Gruppen verbringen. Das optionale Mittagessen findet nach der Rückkehr aus dem Wald am Wiesenplatz statt.

Die Betreuungszeit ist täglich von 7.30 bis 14.30 Uhr. Im Anschluss daran findet einmal wöchentlich eine Teambesprechung statt. Die weitere Vor- und Nachbereitungszeit kann frei eingeteilt werden.

 

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Förderung der Kinder
  • Eigenverantwortliche Planung und Gestaltung einzelner Elemente des Kindergartenalltags
  • Enger Austausch mit den Eltern
     

Unsere Anforderungen:

  • Sie sind staatlich anerkannte Erzieherin oder pädagogische Fachkraft laut §7 KiTAG
  • Sie gehen liebevoll mit Kindern um
  • Sie haben Freude an Natur und Wald zu jeder Jahreszeit
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Team- und offene Kommunikationsfähigkeit
  • Sie handeln eigeninitiativ und selbstverantwortlich
  • Sie sind zuverlässig und flexibel

Erfahrungen in Wald- und Naturpädagogik sowie die Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung sind wünschenswert. Auch BerufseinsteigerInnen und WiedereinsteigerInnen dürfen sich gerne bewerben!

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen per Mail oder schriftlich an:

Waldkindergarten Buntspechte Schöckingen e.V.

c/o Bianca Umlauft

Email: personal(at)waldkindergarten-schoeckingen.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Friedrich Physio Therpaie

alle Sponsoren...