Konzeption unseres Waldkindergartens

Ziel unserer Arbeit ist es, den Kindern die Möglichkeit zu bieten, Natur hautnah mit allen Sinnen zu begreifen und somit eine emotionale Bindung zur Natur zu fördern.

Durch das Erleben der Jahreszeiten und das Kennenlernen der Tier- und Pflanzenwelt entsteht Achtung und Wertschätzung für den natürlichen Lebensraum. Dies ist die Basis für eine positive Einstellung zur Natur und einen nachhaltigen Naturschutzdenken.

Der Wald als Biotop bietet ein Rundumerlebnis, dessen Entdeckung eine einmalige persönlichkeitsprägende Erfahrung sein kann.

 

Wir sehen die Entwicklung der Kinder als Ganzes, als eine Einheit. 

Die verschiedenen Entwicklungsbereiche der Kinder sprechen wir in unserer täglichen Arbeit ganzheitlich an, sie werden stets durch mehrere Verbindungen gleichzeitig erlebt und gefördert. Dabei bilden Sprache, Bewegung, Fantasie, Bildung, Konzentration, Denken, soziales Lernen, Fein- und Grobmotorik, Werte, Sinne und die emotionale Entwicklung (siehe Kapitel Orientierungsplan) die Säulen unserer Arbeit.

 

 

Wir freuen uns mit den Kindern

die Wunder der Natur zu entdecken,

der Fantasie der Kinder Freiraum geben zu können,

mit allem was uns die Natur bietet zu spielen, basteln, werkeln, schnitzen, zu sprechen, zu singen

und in glückliche, schmutzige und zufriedene Kindergesichter zu blicken.

 

 

Erkläre mir, und ich vergesse. Zeige mir, und ich erinnere.
Lass es mich tun, und ich verstehe.

 

Konfuzius

 

 

 

Die komplette Konzeption ist unter Downloads zu finden.



 


 

Wir suchen Unterstützung im pädagogischen Team!

Hier gibt es mehr Informationen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


hofmeister

alle Sponsoren...